Managed Gigabit Ethernet Switches

Startseite> Produkte> Managed Gigabit Ethernet Switches

Schalten Sie die 10/100/1000M SFP Media Convert LFP-Funktion um


 Der Medienkonverter wandelt das Übertragungsmedium des Ethernet-Signals von CAT5 auf Glasfaser um. Er kann die Übertragungsdistanz auf mehrere Kilometer oder Hunderte von Kilometern verlängern. Die Verwendung eines Medienkonverters ist eine wirtschaftliche Lösung ...
  • Parameter
  • Zugehörige Produkte
  • Anfrage
Parameter

_01

 Der Medienkonverter wandelt das Übertragungsmedium des Ethernet-Signals von CAT5 auf optisch um Faser. es kann Erweitern Sie die Übertragungsdistanz auf mehrere Kilometer oder Hunderte Kilometer.Die Verwendung von Medienkonvertern ist eine kostengünstige Lösung für die Fernübertragung auf Basis vonStrom Status.Gigabit-Medienkonverter können 500M im Multimode und 120km im Singlemode übertragen. Glasfaseranschluss kann optional sein Azwischen SC, ST, FC, LC, SFP usw.

_03

 4.png

Eigenschaften

1. Standard Protokoll: IEEE802.3 10 Base-T-Standard, IEEE 802.3u 100Base-TX und IEEE802.3z-Standard.

2. Eingebauter hocheffizienter SRAM für Paketpuffer, mit 1K-Eintrag-Lookup-Tabelle und 4-Wege assoziativer Hash-Algorithmus.

3. Halbduplex: bRückdruck Ablaufsteuerung  

Vollduplex: IEEE802.3x-Flusskontrolle

4. Automatische Identifizierung der MDI/MDI-X-Kreuzungslinie.

5. Unterstützt Jumbo-Pakete mit 9 KB.

6. BEs stehen sowohl eine externe als auch eine interne Stromversorgung zur Verfügung.

7.Glasfaseranschluss: Auswahl zwischen SC-, ST-, FC- oder LC-Anschluss für Multimode und Singlemode und SFP zum Einfügen.

8. LED-Anzeige für einfache Überwachung des Gerätestatus

9.Übertragungsreichweite kann erreichen 500M für Multimode und 120 km für Singlemode

10.Kann in einem 14-Steckplatz-Gehäuse montiert werden (externe Stromversorgung)

hat

Spezifikation/Begriff

1

Artikelnummer

TI-MS1000

2

Standard

IEEE802.3u,10/100/1000Base-T,1000Base-SX/LX,IEEE802.3ah, IEEE802.3z/ab

3

Ablaufsteuerung

IEEE8.2.3x-Portflusskontrolle und Gegendruckkontrolle

4

Übertragungsgeschwindigkeit

10M/100/1000M Auto-Negotiation

5

Übertragungsmodus

Vollduplex/Halbduplex (Auto-Negotiation)

6

Konvertierungsmodus

Speicherübertragung

7

MAC-Adresse

VLAN 4K

8

Pufferplatz

128KB

9

Paketlänge

Speicherübertragung: 9728 Bytes, direkt, unendlich.

10

Zeitverzögerung

9.6us

11

Bit Fehlerrate

<1/1000000000

12

MTBF

100,000 Stunden

13

Energieversorgung

AC100~265V 50/60Hz / DC5V 1A

14

Energieverschwendung

15

Schnittstelle

Elektrischer Anschluss: RJ45, Glasfaseranschluss: SC/FC oder SFP

16

Twisted-Pair

Kat.5, Kat.6

17

Multimode-Faser

50/125,62.5/125 um

18

Singlemode-Faser

8/125,8.3/125,9/125 um

19

Wellenlänge

850nm / 1310nm / 1550nm

20

Übertragungsdistanz

 

 

1)Doppelfaser-Multimode

550m

 

2)Dualfaser-Singlemode

20/40/60/80/100/120Km

 

3)Einzelfaser Singlemode

20/40/60/80Km

 

4)Cat.5 Twisted Pair

100m

21

Betriebstemperatur

0 ~ 50

22

Lagertemperatur

-20 ~ 70

23

Luftfeuchtigkeit

5 %..90 % (keine Kondensation)

24

Größe

115 * 77 * 26 mm (L * B * H) (Kartentyp ohne Metallbox)

118 * 87 * 28 mm (L * B * H) (mit Metallbox)

158 x 128 x 32 mm (L x B x H) (integriertes Netzteil)

 DIP-Funktion (nur für externe Stromversorgung):

DIP1: „ON“ LFP-Alarmfunktion aktivieren, „OFF“ LFP-Funktion deaktivieren;

DIP2: „ON“ erzwingt den Betrieb des TX-Ports unter 10 M, „OFF“ erzwingt den Betrieb des TX-Ports unter automatischer Verhandlung;

DIP3: „ON“ erzwingt den Betrieb des TX-Ports unter 10 M, „OFF“ erzwingt den Betrieb des TX-Ports unter 100 M;

DIP4: „ON“ erzwingt den Betrieb des TX-Ports im Halbduplex-Modus, „OFF“ erzwingt den Betrieb des TX-Ports im Duplex.

DIP funktion (nur für karte typ, interne Stromversorgung):

DIP1: „ON“ LFP-Alarmfunktion aktivieren, „OFF“ LFP-Funktion deaktivieren;

DIP2: „ON“ erzwingt die Arbeit des TX-Ports, „OFF“ erzwingt die Arbeit des TX-Ports unter automatischer Verhandlung;

DIP3: „ON“ erzwingt den Betrieb des TX-Ports unter 10 M, „OFF“ erzwingt den Betrieb des TX-Ports unter 100 M;

DIP4: „ON“ erzwingt den Betrieb des TX-Ports im Halbduplex-Modus, „OFF“ erzwingt den Betrieb des TX-Ports im Vollduplex-Modus;

DIP5: „ON“ erzwingt den Betrieb des Glasfaseranschlusses im Halbduplex-Modus, „OFF“ erzwingt den Betrieb des Glasfaseranschlusses im Vollduplex-Modus;

DIP6: „ON“ Glasfaser-Port und TX-Port entsprechen nicht dem IEEE802.3X-Protokoll, „OFF“ Glasfaser-Port und TX-Port entsprechen nicht dem IEEE802.3X-Protokoll.

DIP7 und DIP8:

Beide sind „AUS“ und arbeiten im Speicher- und Vorwärtsaustauschmodus (Standardmodus).

DIP7 „ON“ und DIP8 OFF“, arbeiten im verbesserten Schnellaustauschmodus;

DIP7 „AUS“ und DIP8 „EIN“, Arbeit im Konvertermodus, keine Datenspeicherung, TX muss auf 100 M erzwungen werden;

Beide sind „EIN“, arbeiten im Konvertermodus und konvertieren automatisch in den Vorwärtsmodus, wenn die Geschwindigkeit der optischen Ports und des TX-Ports erreicht ist.

_05_06_07_08_09

Q1. Was ist Ihr Bezug auf die Verpackung?
A: Im Allgemeinen verpacken wir unsere Waren in neutralen weißen Kästen und braunen Kartons. Wenn Sie ein Patent angemeldet haben, 
wir können nach Erhalt Ihrer Genehmigung Buchstaben, die Ware in Ihrem Marke Boxen packen.

Q2. Was ist Ihre Zahlungsbedingungen?
A: T / T 30% als Ablagerung und 70% vor Anlieferung Wir zeigen finden Sie die Fotos der Produkte und Pakete. 
bevor Sie die Balance zu zahlen.

Q3. Was ist Ihre Lieferkonditionen?
A: EXW, FOB, CFR, CIF, DDU.

Q4. Wie wäre es Ihre Lieferzeit?
A: Im Allgemeinen dauert es 5–7 Werktage nach Erhalt Ihrer Vorauszahlung. Die konkrete Lieferzeit hängt davon ab 
auf die Elemente und die Menge Ihrer Bestellung.

Q5. Können Sie nach den Proben zu produzieren?
A: Ja, wir können durch Ihre Muster oder technische Zeichnungen produzieren. Wir können die Formen und Vorrichtungen bauen._11

Anfrage

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns